Pflege und Bürokratie

Unsere Pflege-Infos

Pflege ist auch Bürokratie: Anträge, Kostenübernahmen, Urlaubsvertretung. Es gibt viel, was zu beachten ist. Unser Pflege-Infos helfen Ihnen bei vielen Fragen. Sollten genau Ihre Informationen nicht dabei sein, rufen Sie uns einfach an.

Pflege-Grade
Das Herzstück der Pflegeversicherung. Ihr Pflegedienst pflegt, die Kosten rechnet er mit der Pflegeversicherung ab. 

 

Mehr zum Thema

Leistungen der Pflegeversicherung
Das Herzstück der Pflegeversicherung. Ihr Pflegedienst pflegt, die Kosten rechnet er mit der Pflegeversicherung ab.

Infos rund um die Pflege

Mehr zum Thema

Leistungen der Krankenversicherung
Die häusliche Krankenpflege ist eine Leistung Ihrer Krankenversicherung. Sie wird Ihnen vom Arzt unter bestimmten Umständen verordnet und ist dann für Sie kostenfrei.

Mehr zum Thema

Leistungen für Selbstzahler
Ein teilbereich der Pflege, der schnell vergessen wird. Dabei sind hauswirtschaftliche Leistungen unter Umständen eine echte Hilfestellung.

 

Mehr zum Thema

Infos im Internet
Hier einige weiterführende Adressen, wenn es um Informationen zum Thema Pflege geht.
Pflege und Bürokratie

Wie Pflege in Deutschland organisiert ist.

 

Pflegebedürftig ist, wer durch körperliche, geistige oder seelische Erkrankungen oder Behinderungen nicht in der Lage ist, die regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen des täglichen Lebens auszuführen. Er oder sie bedarf deshalb in erheblichem oder höherem Maße fremder Hilfe bei der Körperpflege, Ernährung oder Mobilität. In diesem Zusammenhang werden auch Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung berücksichtigt. Die Pflegebedürftigkeit muss auf Dauer, das heißt, voraussichtlich für mindestens sechs Monate, gegeben sein.

Die gesetzliche Pflegeversicherung minimiert das finanzielle Risiko, das aus einer zeitweiligen oder dauerhaften Pflegebedürftigkeit entsteht und unterstützt in erster Linie die Körperpflege, Ernährung oder Mobilität des Patienten. Als pflegebedürftig gilt, wer durch körperliche, geistige oder seelische Erkrankungen oder Behinderungen nicht in der Lage ist, die regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen des täglichen Lebens auszuführen. Um Leistungen aus der Pflegeversicherung zu erhalten, muss man einem Pflegegrad zugeordnet werden. Die Einteilung in einen bestimmten Pflegegrad erfolgt auf Antrag und muss bewilligt werden. Leistungen aus der Pflegeversicherung werden entweder durch Pflegesachleistungen oder durch das Pflegegeld erbracht.

Leistungen aus der Pflegeversicherung sind nicht die einzige Möglichkeit der Unterstützung. Benötigt ein Mensch eine ambulante medizinische Unterstützung, tritt die Krankenversicherung ein. Sie übernimmt die Kosten der häuslichen Kranken- und Behandlungspflege. Die häusliche Kranken- und Behandlungspflege wird vom Arzt verordnet und ist an verschiedene Bedingungen geknüpft.

Hinweisen sollte man außerdem auch darauf, dass ambulante Pflege-Dienste wie VITA-MED auch Leistungen anbieten, wenn der Patient oder die Familie die Kosten selber tragen. Dieser Service kann insbesondere in Ausnahmesituation eine sinnvolle Ergänzung sein. Wir beraten Sie zu dieser Leistung ebenso wie zu allen anderen Leistungen der Pflegeversicherung und der Krankenversicherung gernne umfassend und begleiten Sie bei allen notwendigen Schritten.

Qualität zum Nachlesen

Wie andere Pflegedienste lassen wir unsere Leistungen prüfen und bewerten. Unsere Note ist die 1,0